Exotische Linsensuppe mmmhhhhh

Vor ein paar Wochen entdeckte ich das Rezept für diese „Linsensuppe“ bei Terragina
und da ich gerne mal neue Rezepte ausprobiere, hatte ich mir dieses abgespeichert. Heute dann habe ich vom Einkaufen die notwendigen Zutaten mitgebracht und mich dann eben in die Küche geschwungen.
Leuuuuuuuuuuuuuuute, diese Suppe!!!!!!!!!!!!!!!! Ich kann Euch sagen, der Hammer. Jürgen verlieh der Suppe gleich eine Eins Plus mit Sternchen. Es hätte nicht viel gefehlt und wir hätten noch die Teller abgeschleckt 😉 Nun also erst einmal ein Foto und darunter dann das Rezept. Und bitte, sollte es jemand ausprobieren würde ich mich über eine Mitteilung freuen. Der Vorteil ist, wenn einmal alles geschnippelt ist, dauert die ganze Suppe nur nur gut eine halbe Stunde.

Exotische Linsensuppe

Und nun das Rezept:

Zutaten für 4 Personen:
150 g – 180 g rote Linsen (von Müllers Mühle)
1-2 EL Erdnussöl
1 große Zwiebel
1 knappen EL Curry
1 rote Chilischote (alternativ gefriergetrocknete Chiliflocken)
1 kleines Stück Ingwer (1 TL geriebener Ingwer)
2 Paprika, rot
750-850 ml Brühe (Instant, Fleisch- oder Hühnerbrühe)
1 Dose (ca. 400 ml) Kokosmilch
(1-2 TL Currypaste falls zur Hand)
evtl. Salz, Pfeffer und Zitronensaft
4-5 Debreziner-Würstchen
Zubereitung:
Die Zwiebel fein hacken, die Paprika in kleine Würfel schneiden, den Ingwer schälen und reiben sowie die Chilischote entkernen und sehr fein schneiden.
Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebelwürfelchen, den Curry und die Chilischote und den geriebenen Ingwer zugeben und unter Rühren gut andünsten. Linsen und Paprikawürfelchen dazu geben und ebenfalls anschmoren.
Mit der Brühe aufgießen und aufkochen.
Die Kokosmilch zugeben und etwa 20-25 Minuten bei geschlossenem Deckel und unter gelegentlichem Umrühren leicht köcheln lassen, bis die Linsen zerfallen sind.
Die Suppe noch mit der Currypaste, Salz und Pfeffer sowie Zitronensaft abschmecken.

Ich habe allerdings keine Currypaste genommen und statt Erdnussöl ein normales Distelöl.

Und nun viel Spaß beim Nachkochen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Advertisements

3 Kommentare zu „Exotische Linsensuppe mmmhhhhh

  1. Das klingt sehr gut. Ich habe gerade geschaut, ich habe ne Tüte bunte Linsen im Schrank, Curry, Kokosmilch und Chillisoße (x-tra hot mache ich immer selber). Die fehlenden Zutaten kaufe ich nachher dazu. Ich werde das also probieren und dann berichten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s