Buchserien meiner Jugend

Gestern abend kamen mein Schatz und ich irgendwie auf Bücher, die man als Kind oder Jugendliche gelesen hat, und was wurden da für Erinnerungen wach 🙂 Damals, bei mir war das Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre, gabs gleich mehrere „Backfisch“ Serien an die ich mich noch erinnere. Da waren:

die gesamte Staffel Der Buchserie NESTHÄKCHEN und
HANNI UND NANNI und
PROFESSORS ZWILLINGE
und die gesamte Staffel der Buchserie PUCKI

Gelesen habe ich sie alle, besessen alle bis auf die PUCKI Serie, die hatte meine beste Freundin Karin damals und wir haben, immer wenn es ein neues gab, sie uns gegenseitig ausgeliehen. Dafür hatte ich dann die NESTHÄKCHEN Reihe und ich erinnere mich, jedes Jahr gab es zweimal Nachschub, immer zu Weihnachten und zu Ostern. Ich habe diese Bücher damals verschlungen und zu dieser Zeit sogar ein paar Mal gelesen, was ich heute bis auf ein oder zwei Ausnahmen gar nicht mehr mache.

Ach, wie gerne würde ich diese Bücher heute noch mal lesen, dann käme bestimmt auch die Erinnerung zurück, denn an die Handlung dieser Bücher kann ich mich wirklich absolut nicht mehr erinnern, allerdings ist es auch schon weit über 40 Jahre her.

(Quelle:www.Amazon.de)

Und an welche Bücher oder Buchserien erinnert ihr Euch aus Eurer Jugendzeit?????

Advertisements

2 Kommentare zu „Buchserien meiner Jugend

  1. Das ist ja unglaublich…

    Ich war letzten Montag in unserer Bücherei
    und ich habe allen Ernstes überlegt,
    ob ich die Hanni und Nanni Bücher noch mal lesen soll?!
    Meine Güte, das ist wirklich 40 Jahre her…

    Hab mich dann aber für die drei Bücher die ich schon hatte entschieden
    Ralf Schmitz: Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal
    Charlotte Link: Die Insel
    Charlotte Link: Die Täuschung

    Lust hätte ich da schon drauf.
    Bist du in einer Bücherei gemeldet?
    Wollen wir das zusammen machen?

    Hab ein tolles Wochenende ♥
    kkk

    Gefällt mir

  2. an die hanni und nanni buecher kann ich mich auch noch erinnern. die hat meine mom mir und meiner schwester damals als wir in den 70’er jahren in deutschland stationiert waren, immer gekauft. wir hatten 6 baende davon. ich habe sie immer total gerne gelesen und so richtig verschlungen. ich war sowieso so eine kleine leseratte. ausser hanni und nanni hatte ich noch die „dolly“ baende, dann ein paar einzelbaende wie“ Katrin’s neue schwester“ „ursula fliegt nach Amerika“ „endlich eine freundin“ „Ute du bist unmoeglich“

    an diese buecher werde ich mich immer erinnern. leider sind sie bei einem unserer zig umzuege abhanden gekommen. halt doch, zwei buecher habe ich noch. ich glaube es ist das buch „endlich eine freundin“

    meine mom wollte immer dass wir maedels deutsche buecher lesen, solange wir in deutschland lebten, damit wir unser deutsch lesen verbessern konnten. war keine schlechte idee von meiner mom.

    die backfisch buecher kenne ich leider nicht. auch nicht professor’s zwillinge. schade.

    dir noch einen schoenen rest sonntag.

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s