ALLTÄGLICHKEITEN : S c h r a u b e n

Wer jetzt und hier Fotos vom Werkzeugkasten meines Mannes erwartet, der wartet vergebens (na ja fast), denn ich habe etwas ganz anderes gefunden, was aber vorzüglich zum Thema paßt. Einmal ich und einmal Schatz, wobei ich meine noch habe und auch behalte und er seine im Schrank liegen hat. Eigentlich wollte ich ja ein so richtig richtig fieses Foto bloggen, was aber eindeutig eine Schraube zeigt,aber dann habe ich an Euer aller Mägen und vor allem Tastatur gedacht und es mir verkniffen, Euch die Schraube zu zeigen, die das verursachen könnte. Also nicht die Schraube selbst sondern wie und wo sie raus kam. *nachdenk* Ich könnte das Foto ja extra bloggen, und dann mit Passwort, mmmhhhh*überleg* Soll ich? Oder soll ich nicht??? 🙂

ws-collage1

Das sind meine Schrauben, seit 21 Jahren in mir und die geb ich auch nicht wieder her 🙂

 

GESUNDHEIT-Röntgenbild 2006-op1-1

GESUNDHEIT-Röntgenbild 2006-op2-1

GESUNDHEIT-Schrauben 2006-op1-2 GESUNDHEIT-Schrauben 2006-op2-2

All diese Fotos mit den ganzen Schrauben sind die von Jürgen, Trümmerbruch des Ellenbogens im August 2006, drei OP’s, und das Ergebnis ein steifer Arm.

Our neverending Story 😦

IMG_0608

So, und hier dann doch noch was Schraubiges aus dem Keller, ich muß doch zeigen daß wir nicht nur körpermäßig zusammengeschraubt sind, sondern auch was „im Kasten“ haben 🙂

Advertisements

8 Kommentare zu „ALLTÄGLICHKEITEN : S c h r a u b e n

  1. Wow, das ist ja eine stattliche Sammlung. Ich war damit auch mal bestückt und als sie es rausholten, war ich schon beim Licht und hätte es beinahe nicht überlebt. Ich danke dir, liebe Doro, für diesen aufschlussreichen Beitrag und grüße dich von Herzen!

    Gefällt mir

  2. Ach, meine hatte ich extra aus dem „Kasten“ raus genommen. Na ja … eigentlich habe ich sie in Gläsern gesammelt. Aber stell dir mal die Analogie zu „alle im Kasten haben“ vor, wenn ich jetzt … Glas … Ne, das bleibt unter uns, ja?! ;o)

    Die Implantate sehen nicht nach sonderlich viel Spaß beim Sammeln aus! Und wenn sie noch so interessant in dieses Thema passen. Ich bin froh, dass ich meines wieder raus habe, auch wenn es mir (samt meiner Physiotherapeutin) super geholfen hat.

    Ein vielseitiger Beitrag, liebe Doro, sehr sehenswert!

    Gefällt mir

  3. Was man so alles im Körper verschrauben kann, das ist schon sagenheft, aber dass das Endergebnis weniger gut ausfällt, das ist fatal.
    Einige solcher Schrauben trage ich auch noch bei mir, die müssen bleiben.
    Deine geordnete Sammung ist perfekt.

    LG Mathilda 😉

    Gefällt mir

  4. Ich hoffe deine Schrauben sind aus Nierosta. Meine kam nach einem Jahr wieder raus. Jetzt habe ich Porzelan von Villeroy und Boch drin. Die Hüfte ist aus Titan und die Kugel von besagtem Hersteller. Kein Witz. L:G. Ludger

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s