Liebe fragt nicht nach dem Alter

Ich möchte Euch eine Geschichte erzählen, allerdings eine wahre. Ich hatte mal eine Kollegin, die mittlerweile in Rente ist. Ich habe mit ihr bestimmt 10 oder 11 Jahre unmittelbar zusammen gearbeitet, in einem Raum, Schreibtisch an Schreibtisch. Wir haben uns immer gut verstanden, weil sie eine ganz Liebe ist, hilfsbereit und immer für andere da. Leider hat es das Leben mit ihr nicht sehr gut gemeint, denn sie hatte einen Ehemann, der diesen Namen gar nicht verdient. In der Zeit unserer Zusammenarbeit kam sie nicht nur einmal mit dicken blauen Flecken oder Veilchen ins Büro, natürlich war sie vor einen Schrank gelaufen oder ähnliches 😦

In „unserer“ Zeit hat sie sich zweimal oder dreimal von ihm getrennt, eine eigene Wohnung genommen, ohne irgendwas zu haben außer den Sachen die sie trug und eine kleine Reisetasche. Eine Matratze auf dem Boden, wir Kolleginnen haben ihr Handtücher und Töpfe oder ähnliches was wir übrig hatten mitgebracht, damit sie überhaupt was hatte.

3 Monate später war alles wieder wie vorher, sie war wieder bei ihm. Sie selber ist in den vielen  Jahren davor in sämtlichen Frauenhäusern in der Umgebung gewesen, er hat sie immer und immer und immer wieder gefunden. Vor 4 oder 5 Jahren war es wieder mal soweit, sie ist weg von ihm, hat sich eine eigene Wohnung genommen.

Ganz ehrlich? Keiner von uns hat geglaubt, daß sie es durchhält. Aber sie hat, sie hat es diesmal wirklich geschafft. Hat sich nach und nach eine Wohnungeinrichtung gekauft, immer mal wieder wenn sie etwas gespart hatte, ein Möbelstück dazu. Da sie nur halbtags bei uns gearbeitet hat, hatte sie 400 Euro Jobs als Haushaltshilfe und hat so Euro um Euro auf die Seite gelegt.

Während sie in der neuen Wohnung so langsam wieder auf die Beine kam, bekam sie tagtäglich außer Anrufen auch zwischen  10 und 20 SMS von ihrem „Alten“. Ich durfte sie größtenteils lesen und hören was er ihr auf die Mailbox gesprochen hat. Glaubt mir eins, da wurde ich fast noch rot als ich das hörte und las. Worte, die man einfach nicht wiederholen kann. Sie wurde auch bedroht, er stand zu jeder Tages und Nachtzeit vor ihrer neuen Wohnung auf der Strasse oder schickte andere, seine „Freunde“ vorbei. In dieser Zeit war ihr einer ihrer Söhne (der leider ein wenig auf die schiefe Bahn geraten war) eine große Hilfe da er in dieser Zeit bei ihr wohnte und sie ein wenig beschützen konnte.

Bis sie ihn eines morgens tot in seinem Bett fand, ich glaube er war gerade 24. Wie man sich vorstellen kann hat ihr das den Boden absolut  unter den Füßen weggezogen, aber sie ist trotzdem stark geblieben und NICHT zu ihrem Mann zurück gegangen.

Mittlerweile ist das auch schon wieder 2 Jahre her und nun komme ich zu dem, weswegen ich diesen Beitrag überhaupt schreibe. Während ihres Nebenjobs lernte sie einen Mann kennen, der sie sehr gerne mochte, das hat er ihr nach einiger Zeit gesagt. Sie selber aber stand auf dem Standpunkt, mehr als Freundschaft ist da nicht und wird da auch nie sein.

Wir, ihre Kolleginnen haben von Anfang an gesagt, da ist mehr, was sie vehement dementiert hat. Natürlich waren wir schlauer, denn nach anfänglichem mal Essen gehen oder was zusammen unternehmen, wurde dann doch schnell mehr daraus, sehr viel mehr.

Zusammengefaßt heißt das, die beiden leben  mittlerweile zusammen, waren jetzt im September  drei Wochen zusammen in Urlaub( incl. Verlobung), die Scheidung läuft und ist hoffentlich bald durch, und das Hochzeitsdatum steht für nächstes Jahr auch schon fest. Ich hatte gestern das Vergnügen Urlaubsbilder der beiden schauen zu dürfen, die beiden sind sooooo glücklich miteinander, die Gesichter der beiden strahlen um die Wette und zeigen soviel Liebe füreinander. Es hätte keiner gedacht daß sie nach dieser schrecklichen Ehe noch einmal so ein wunderbares Glück erleben darf.

Und bevor ihr Euch nun fragt warum der Titel des Beitrags „Liebe fragt nicht nach dem Alter“ heißt, hier die Erklärung: Sie, also meine ehemalige Kollegin ist letzten Monat 65 geworden und er ist 50 🙂

Advertisements

8 Kommentare zu „Liebe fragt nicht nach dem Alter

  1. Mann, wie schön ist das denn? Das hat sie ja nun wirklich verdient. Jetzt ist natürlich gemeinsames Daumendrücken Pflicht, damit die Beiden noch ganz, ganz lange gesund bleiben, um ihre Liebe so richtig zu geniessen. LG und schönes Wochenende – Elke

    Gefällt mir

  2. Zwischen meinem Mann und mir besteht auch ein Altersunterschied von 16 Jahren. Allerdings waren wir jünger, als wir uns kennengelernt haben.
    Deine kleine wahre Geschichte rührt mich sehr an, besonders deshalb, weil die Dame jetzt doch noch einen liebevollen Mann gefunden hat.

    Gefällt mir

  3. Das kommt immer wieder vor und ich kann nur sagen, jeden Tag geniessen.
    Schade das deine Kollegin so lange Zeit an den Exmann verschwendet hat.
    Das der Sohn gehen musste ich wohl sehr traurig… wieso muss ich da jetzt an Drogen denken…
    Aber sie hat jetzt ihr Glück gefunden. Glückwunsch!
    Vielen Frauen passiert ja das gleiche Elend mit dem nächsten Mann.
    Sie fallen immer wieder auf den gleichen Typ herein.
    Da ihr ja den neuen Liebsten kennen lernen durftet, scheint sie wirklich doppeltes Glück zu haben.
    Das freut mich sehr. Ein junger Mann belebt 😉
    Eine junge Frau auch…
    Bei uns ist ein Altersunterschied von 20 Jahren 😉

    Sei ♥-lich gegrüsst
    kkk

    Gefällt mir

  4. Das Glück ist ihr wirklich zu wünschen, wer hätte es mehr verdient als sie. Was bedeutet schon der Altersunterschied…… das ind doch nur Zahlen, hauptsache die beiden sind miteinander glücklich.

    Deinen langen vorherigen Post schaue ich mir später an, wenn ich mehr Zeit habe.
    LG Susanne

    Gefällt mir

  5. Wem gönnt man so ein Glück mehr, wie einer Frau mit solch einem Schicksal!!
    Die GEschichte rührt richtig ans Herz, und auch wenn ich sie nicht kenne, aber ich freu mich dass Sie ihr spätes Glück gefunden hat und wünsch ihr Alles Gute!
    Lieben Gruß
    Kerstin

    Gefällt mir

  6. Wie gut, dass es doch noch was anderes auf der Welt gibt, als nur Hass und Niedertracht.
    Danke für diese herrliche Geschichte, die sogar wahr ist, hätte gut in den Advent gepasst 😉
    Ich wünsche deiner Kollegin alles Glück der Welt.
    Das hat sie echt verdient.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s