DAS GLÜCKSARMBAND Buchrezension

IMG_0200

Eben habe ich dieses Buch ausgelesen, es war sooooooo schön! Ein Frauenroman, voll Gefühl und Romantik, aber wie ich finde absolut nicht kitschig. So richtig etwas um sich beim Lesen zu entspannen. Erst einmal kopiere ich hier den Klappentext (fett) hin und darunter folgt dann meine persönliche Rezension:

Vom Suchen und Finden der Liebe.
Molly liebt ihre Arbeit in dem kleinen Vintage-Laden in New York, denn jedes Kleidungsstück erzählt eine Geschichte. Eines Tages entdeckt sie in einer Chanel-Jacke ein Armband mit hübschen Anhängern. Jeder einzelne steht für ein zentrales Ereignis im Leben, niemals würde eine Frau sich freiwillig davon trennen. Wem gehört das kostbare Stück und welche Erinnerungen sind damit verbunden? Molly macht sich auf die Suche nach der Besitzerin. Dabei ahnt sie nicht, dass das Armband eine Botschaft für sie selbst enthält. Eine Botschaft, die ihr eigenes Leben für immer verändern wird.

Das Ganze hört sich ein bisschen herzschmerzmäßig an, aber ich nenne es Romantik pur. Irgendwie bin ich sowieso in einem Alter  😉 wo ich alles was mit Vintage zu tun hat mag, aussdem mag ich New York sehr,  und so war es einfach ein Muss dieses Buch zu kaufen und zu lesen. Wenn von der Arbeit von Molly in dem Vintage-Laden Secret Wardrobe die Rede ist, sieht man sich selber einem Geschäft in den 60ern stehen, mit Holztheke und Glaseinsätzen und mit einer uralten Kasse.

 

Gl.A.

 

Ich werde nicht zuviel verraten, wenn ich schreibe, daß Molly, die Hauptdarstellerin, selber ein Glücksarmband besitzt und deshalb einen besonderen Bezug dazu hat und unbedingt die Inhaberin des von ihr gefundenen Armandes finden will. Parallel dazu geht es um einen Mann, der als Fotograf in New York arbeitet und irgendwo, irgendwie und irgendwann erkennt man, daß das eine mit dem anderen zu tun haben MUSS.

Gleich zu Beginn des Buches hatte ich den Gedanken, was wäre wenn ICH so ein Glücksarmband hätte? Was für Anhänger wären bei mir dran, die wichtige Ereignisse meines Lebens darstellen würden? Ich habe sogar schon im Internet nach solchen Glücks- oder auch Bettelarmbändern geschaut 😉

Als Kind hatte ( hab ich das eigentlich noch????? Jaaaa, gefunden!) ich eins in Silber und in jedem Urlaub kaufte man dann so einen Anhänger wo man gewesen ist oder bekam von Verwandten eins mirgebracht. Ich glaube meins war rundherum voll und dadurch auch richtig schwer geworden.

IMG_0189

 

Wen es interessiert, hier meine bisherigen Buch-Rezensionen ( das Beste ist für mich immer noch Zwischen uns das Meer!!!)

https://dorosgedankenduene.wordpress.com/2013/10/14/buchrezension-zwischen-uns-das-meer/

https://dorosgedankenduene.wordpress.com/2013/05/21/solange-am-himmel-sterne-stehen-buchrezension/

https://dorosgedankenduene.wordpress.com/2012/05/06/meine-buchrezensionen/

 

 

Und nun werde ich mal in die Küche marschieren, zum:

IMG_16381

 

und es mir mit einem neuen Buch gemütlich machen, denn erst morgen ist wieder arbeiten und Krankenbesuch angesagt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

5 Kommentare zu „DAS GLÜCKSARMBAND Buchrezension

  1. Ein informativer Bericht über das Buch.
    Ja, solch ein Armband hatte ich auch, leider habe ich es nicht richtig fotografiert, bevor ich es wegen des Umzugs weggegeben habe.
    aber darauf erfuhr, dass fast alle solch ein Armband haben oder hatten. Etliche nicht wissen, wo es steckt.

    Gefällt mir

  2. Hallo Doro, da ich aus Deinen Zeilen lese, dass Du total auf romantische Literatur stehst, gebe ich Dir mal zwei Lesetipps. Beide Bücher sind von James Patterson. Ich fand sie beide richtig Klasse (obwohl,ich ja sonst eher der Krimi-Grusel-Mordgeschichten-Typ bin). Hier kommt’s:
    1.) Tagebuch für Nikolas (2002; Originaltitel: Suzanne’s Diary for Nicholas, 2001)
    2.) Sams Briefe an Jennifer (2005; Originaltitel: Sam’s Letters for Jennifer, 2004)
    Liebe Grüße und die besten Wünsche für Mum’s Genesung und für Dein Nervenkostüm😉 – Elke

    Gefällt mir

    1. Hallo Elke, erst wollte ich schreiben, daß ich eins der beiden kenne. Stimmt aber nicht, und deshalb stehen sie jetzt auf meinem AMazon-Wunschzettel, der steeeeeetig wächst. Ich hatte mich vertan mit David Baldacci, der auch ein Buch ausser der Thriller-Reihe rausgebracht hatte, Das Glück eines Sommers:

      Lesbar, aber nicht so gut, daß ich was darbner hätte schreiben wollen.
      LG und danke für die Wünsche, so ein Buch wie oben hilft ein mir wenig zum Entspannen.

      Gefällt mir

  3. Dieses Buch hab ich auch gelesen. Ich fand es auch toll.
    Ein Glücksarmband besitze ich auch. Ich trage es aber nicht, sondern bewahre es am Bettgitter hängend auf.
    Liebe Grüße,
    Dana

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s