Das Märchen einer großen Liebe

Es war einmal vor langer langer Zeit, genaugenommen heute vor 37 Jahren, da zog  die knapp 20 jährige Doro an einem Samstagabend nach stundenlangem Frisieren, Schminken und Herrichten los um eine Disco namens „BIG BEN“ mal wieder unsicher zu machen, wie sie es auch sonst jeden anderen Samstag tat.

Nichtsahnend, daß der heutige Abend für immer und ewig ihr Leben verändern würde.

Sie erreichte den Ort des Geschehens so gegen 20 Uhr und begrüßte einige Leute dort, die sie kannte. Sie setzte sich und bestellte sich ihr übliches Getränk, eine Cola und harrte der Dinge die halt an einem Samstagabend in einer Disco so kommen. Lange brauchte sie sich nicht gedulden, denn kaum eine halbe Stunde später tippte sie ein 190 cm großer, blonder junger Mann auf die Schulter mit der Frage: Möchtest du tanzen?  Und da sie ja aus eigentlich diesem Grunde dort war (also zum Tanzen, nicht zum Anquatschen lassen, oder doch????) begab sie sich mit dem Blondschopf auf die Tanzfläche. Man tanzte so ein bisschen vor sich hin, stellte sich nach kurzer Zeit auch vor und unterhielt sich fast den gesamten Abend miteinander, natürlich mit ein paar Zwischenstopps auf der Tanzfläche. Am Ende des Abends tauschte man dann auch die Telefonnummern aus (Handys gab es zu dieser Zeit noch nicht) aber ob der junge Mann sein Mädchen namens Doro an diesem Abend nach Hause brachte, ist leider nicht mehr bekannt. So begann dieses Märchen und die weiteren Kapitel gehen niemanden was an 🙂

 

Z e i t s p r u n g:

♥♥♥Verlobung ♥♥♥ Hochzeit ♥♥♥ Silberhochzeit ♥♥♥ und  dieses Jahr den ♥♥♥36. Hochzeitstag und den ♥♥♥37. Kennenlerntag ♥♥♥

 

Und nun das Ende von dem wahren Märchen:

Und wenn sie nicht gestorben sind (und das sind sie nicht, da bin ich mir ganz sicher) dann lieben sie sich noch heute ( mit allen Höhen und Tiefen, aber immer noch ganz ganz doll).

 

Zurück zur Realität.

Danke mein Schatz, daß du heut vor 37 Jahren den Mut hattest mich anzusprechen. Hättest du gewußt, was du heute weißt, hättest du es trotzdem getan? Und jetzt sag nichts Falsches *grins*

Und nun noch so ein Spruch (ich weiß die magst du gar nicht) muß aber sein:

♥ LIEBE MACHT UNMÖGLICHES MÖGLICH ♥

37

 

Advertisements

10 Kommentare zu „Das Märchen einer großen Liebe

  1. Danke für diese herrliche wahre Story, liebe Doro.
    Aus dem Blondschopf wurde aber eine etwas dunklere Mähne… Oder scheint es nur so auf den Fotos?
    Wie gut, dass ihr euch der Liebe noch bewußt seid.
    Oh ja, Höhen und Tiefen, die gehören nun mal dazu. So ist das Leben.
    Aus den Tiefen lernt man meist ja auch.
    Weiter alles Gute und viel Glück euch beiden.

    Gefällt mir

  2. Herzlichen Glückwunsch Euch Beiden und weiterhin viele glückliche und liebevolle Jahre. Schön wenn jemand so lange verbandelt ist und die Liebe nach dieser langen Zeit auch noch zu Hause wohnt.

    ♥-liche Grüsse vom Lästerschwein… ach ne Schwesterlein *ggg*
    kkk

    Gefällt mir

  3. Eine sehr schöne romantische Geschichte und herzlichen Glückwunsch, dass sie immer noch wahr ist. Ich habe auch noch 2016 meinen 57. Hochzeitstag gefeiert. leider war das der letzte HT: Ich wünsche dir weiterhin alles erdenklich Gute und euch Beiden viel Gesundheit, damit ihr das leben noch lange gemeinsam genießen könnt.

    Herzlichst Piri

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s