Kaffeekapsel- und Padmaschinen

Es gibt derer ja massig viele, die alle aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Deshalb nur mal die, die ich kenne und hatte.

Angefangen hat es mit einer SENSEO (1), ganz nett um mal eben schnell eine Tasse Kaffee zu machen, aber geschmeckt hat der mir, ehrlich gesagt, nie so besonders.

Danach kam bei mir eine Tassimo (2), da die Vielfalt der Getränke dort schon sehr viel vielfältiger war. Cappuchino, Kakao (mmmmhhhhhh) und viele andere. Von dieser Sorte hatte ich zwei, nicht gleichzeitig, sondern nacheinander.  Sie steht jetzt allerdings in der Ecke in der Küche und wartet drauf, daß ich ihr ein neues Zuhause suche.

Während ich die Tassimo hatte, hatte ich Mum im Heim die ganz kleine Tchibo Caffissimo (3) gekauft. EIne Kapselmaschine, wo der Kaffee wieder wie Kaffee schmeckte. Einfach klasse.

Mittlerweile bin ich bei Dolce Gusto angekommen,  ein sehr feines Teil, inspiriert wurde ich durch eine (Ex) Kollegin. Ich habe sie mir vor ein paar Monaten bestellt, natürlich NICHT befolgt was sie mir gesagt hat, daß ich keine manuelle sondern eine automatische nehmen soll. Doro wollte mal wieder am falschen Ende sparen. 😦

Ich kaufte mir die Dolce Gusto Oblo (4), war nach dem Auspacken enttäuscht, aber nutze sie halt, wenn auch ungern. Bis mein Schatz mir 4 Wochen später, am 24.12. die Dolce Gusto Circolo (5) bestellte, ein Traumteil. Und der Kaffee so fantastisch, daß ich leider viel zu viel davon trinke und die Faulheit meistens darüber siegt, eine große Kanne Kaffee zu kochen. Das einzige was es bei dieser Maschine zu bemängeln gibt ( wenn man das so nennen will) ist der Preis der Kapseln.

Ein Paket kostet meistens so 4,79 bis 4,99 Euro, mittlerweile gibt es sie auch schon mal im Angebot bei 3,69 Euro, da schlag ich dann zu. Denn nachdem ich mir am Anfang ungefähr 8 verschiedene Sorten zugelegt hatte, um zu probieren, habe ich nun ein paar gefunden die ich immer wieder kaufe, andere gar nicht mehr, da liegen jetzt die Reste der Packungen hier rum. (Braucht jemand ein paar verschiedene Dolce Gusto Kapseln zum Probieren?) Und am Samstag hab ich doch wahrhaftig bei Edeka Dolce Gusto kompatible Kapseln endeckt (wußte gar nicht das es sowas schon gibt) , sie heissen Caffe Royale und kosten nur 2,99 bei der gleichen Anzahl Kapseln.

Und nun geh ich mir mal eben einen Kaffee machen 😉

Advertisements

14 Kommentare zu „Kaffeekapsel- und Padmaschinen

  1. Ich hatte auch schon mehrere Kapselmaschinen.
    Meine erste Errungenschaft war eine Nespresso, als die nicht mehr so wollte wie ich hab ich mir die Große (war wirklich ein Riesenteil) von Eduscho zugelegt, da hat mir der Kaffee nicht geschmeckt, bzw. hab ich soo Sodbrennen drauf bekommen.
    Dann kam die Tassimo, auch wegen der Vielfalt der Getränke, die gab aber leider sehr schnell den Geist auf.
    Und ich bin letztendlich wieder bei Nespresso gelandet.
    Ja die Kapseln sind teuer, keine Frage, aber der Kaffee schmeckt einfach köstlich.

    Ich mach mir jetzt auch einen Kaffee !

    Gefällt mir

  2. Also, wie du schon erwähnt erwähntest, es gibt unzählige Teile, die Kaffee & Co mit Pads oder Kapseln herstellen. Nur,… der Müll, der dadurch entsteht, füllt ganze Riesencontainer. Deshalb haben wir mal wieder versucht, einen gesunden Kompromiss zu finden. Nur für die Ferien haben wir uns eine kleine Nespresso-Kapselmaschine angeschafft. Die ist so handlich, dass wir sie problemlos noch ins Auto bekommen, wenn wir verreisen. Das Teil macht super leckeren Kaffee und ebenso guten Espresso. Auch wir nutzen von Zeit zu Zeit die günstigeren, mit der Maschine kompatiblen Kapseln (z. B. von Rewe). Aber für den täglichen Gebrauch haben wir schon seit vielen Jahren einen Kaffeevollautomaten. Super! Kaffee & Co schmecken Bombe, und den Müll (ausschließlich der Kaffeesatz) verwende ich im Garten als Dünger. Dabei haben wir ein gutes Gefühl, denn diese Zumüllerei durch Verpackungen etc… nimmt langsam Überhand. So, dann mal Prost ☕. LG Elke

    Gefällt 2 Personen

  3. Wir hatten eine DolceGusto, waren aber mit dem Milchschaum nicht zufrieden. Dann kam eine Nespressomaschine, ein schickes Teil, wie ein Würfel, passt unter jeden Unterschrank und man kann oben noch Tassen warmhalten, was aber nicht viel bringt. Toll ist bei Nespresso die Vielfalt der Röstungen. Seit ich nicht mehr arbeite, war uns das System zu teuer, da ich jetzt täglich 2 – 3 Tassen Espresso, Cappus oder Latte trinke.
    Wir haben uns dann einen Vollautomaten angeschafft, mit welchem wir auch sehr zufrieden sind. Er hat eine Kammer für Bohnen und eine für Pulver. Da wir später am Tag nur noch „kastrierten“ Kaffee vertragen, kommt in die Pulverkammer dann entkoffeinierter Kaffee.

    Gefällt mir

  4. Ach weißt du, die paar Kapseln auf den Millionen Tonnen Müll. Allerdings wäre ich viel zu geizig, für einen Kaffeevollautomaten soviel Geld auszugeben, eine Kaffeemaschine ok, die braucht man, bzw. ich,aber die kosten bei mir nie mehr als 70-80 Euro und ein paar hunderte Euro auszugeben, für so ein Gerät, das käme nie für mich in Frage.
    Ebenfalls Prost und gut Schluck und liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. Da machst Du aber einen Denkfehler. Du bist ja nicht die Einzige, die so ein paar Kapseln auf den Müll wirft. Und der Vollautomatisch rechnet sich nach kurzer Zeit. Ich wollte Dich damit übrigens nicht kritisieren! Ich möchte nicht, dass Du mich da falsch verstehst!!! Und der Einwand von Hans-Georg, dass man sich genau die Menge machen kann, die man benötigt, ist genau richtig. Eine klassische Kaffeemaschine haben wir gar nicht mehr. LG und nicht sauer sein -Elke

      Gefällt 1 Person

      1. Elke, ich bin doch nicht sauer, nee nee. Aber soviele Leute kümmern sich nicht drum, und ich weiß schon, wieviel Müll dadurch produziert wird. Wenn ich hier bei uns sehe, wie die Leute mit Müll umgehen bin ich nicht bereit dazu, mich auch danach zu richten. Ich trenne auch nicht den Müll.Wenn es allgemein von allen gemacht würde, sofort und gerne. Aber das hat jetzt nix mit den Kapseln zu tun. Eine vollautomatische Maschine für 600-800 Euro rechnet sich nach kurzer Zeit? Wie soll das gehen?
        Im Endeffekt meine ich, ist es doch wichtig das jeder zufrieden ist mit dem wie er es macht, oder?
        Ich habe mich auch nicht kritisiert gefühlt, sondern nur geschrieben wie ich darüber denke. ALLES GUT 🙂

        Gefällt mir

  5. Da wir nicht DIE Kaffeetrinker sind, ist eine Systemmaschine bzw. ein Vollautomat für uns ideal. Eine Kaffeemaschine herkömmlicher Art spuckt ja immer gleich mehrere Tassen aus. Und da steht da Kaffee in der Thermkanne und wird auch nicht besser. Ein Espresso z.B. ist schnell gemacht und gut ist und ich muss nichts aufbewahren.

    Gefällt mir

  6. Wir haben eine Senseo mit Pads, klaro. In den Kapseln ist mir zu wenig Kaffee, zu viel Füllstoff und auch für de Umwelt finde ich die Alukapseln nicht besonders gut… Die Original Pads schmecken mir nicht besonders gut. Nachbauten gibt es zum Glück wie Sand am Meer. Was ich lästig finde ist das ewige Wasser nachfüllen…Für unsere Senseo gibt es nicht den grossen Tank. Da ist ein Vollautomat sicher besser, aber ich bin nicht bereit für die paar Tassen Kaffee so viel Geld zu bezahlen… aber vll. kann mich ja noch jemand überzeugen 😉
    LG kkk

    Gefällt 2 Personen

      1. Tue ich, ich kaufe dort recht viel, Mein Mann hat sogar seinen 5-6 l Bierfasskühler mit Kühl-Aggregat von dort, aber nach Kaffeeautomaten habe ich noch nie geguckt…
        Hab einen sonnigen Tag ♥

        Gefällt 1 Person

  7. Wir haben auch eine Senseo und ich glaube demnächst wird es eine Tassimo eben wegen der Vielfalt und für den Besuch haben wir auch noch eine gute alte Filtermaschine…:-)

    Gefällt mir

  8. Da bei uns im Haushalt ich die einzige Kaffeetrinkerin bin, habe ich mir vor einigen Jahren eine S*nseo zugelegt (ansonsten hätte mir die alte Filtermaschine auch gereicht). Von Kapselmaschinen halte ich selbst nicht so viel, da diese meiner Meinung gar nicht umweltfreundlich sind und der Kaffe auch sehr teuer ist. Daher bleibe ich bei meiner S*enseo, auch wenn ich schon öfter gehört habe, dass es bessere Padmaschinen als die S*enseo geben soll.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s