26.10.2010

Du fehlst . . .

Sechs Jahre ist es heute her, seit mein Vater gestorben ist.

Und nein, es stimmt nicht, daß die Zeit alle Wunden heilt.

 

6 Kommentare zu „Du fehlst…….“

  1. Meine Liebe,

    tut mir leid, dass Du so einen Verlust zu betrauern hast … Du hast recht: Die Wunden heilen nicht. Das mit den Narben ist irgendwie auch nur so ein Spruch, aber ich finde, er trifft es: Die Wunde blutet zuerst, dann verschorft das Gewebe … und dann vernarbt es irgendwann, wenn die Wunde einmal groß war …

    Nachdenkliche Grüße und mein herzliches Beileid,
    Coralita

    Gefällt mir

  2. Wir müssen unsere Toten loslassen und ihnen das Leben in einem Universum jenseits von Zeit und Raum gönnen. Dort geht es ihnen besser.

    Sinngemäß hat sich die Pastorin gestern so ausgedrückt, als wir den Vater meiner Freundin begraben haben.
    Sechs Jahre ist keine Zeit und doch eine sehr lange. Ich wünsche dir und deiner Mutti viel Kraft.

    Herzlich
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  3. Ich glaube nicht, dass die Zeit Wunden heilt,
    ich glaube nur, dass die Zeit es leichter macht,
    mit den Wunden zu leben.

    Liebe Grüße, Seelenbalsam

    Gefällt mir

Advertisements