NOSTALGIE DIE 4: Kleidung in unserer Kindheit/Jugend

Nun habe ich es ja doch noch geschfft, das Nostalgie-Projekt rechtzeit fortzuführen. Ich hatte schon die Befürchtung eine WOche zu spät zu sein, aber es ist ja jeder zweite Samstag im Monat und nicht jeder erste.  Das Thema diesmal ist Kleidung, oder wie wir es nennen Klamotten aus unserer Kindheit UND Jugend.

 

Meine Erinnerung an meine Kindheitskleidung ist viel viel Selbstgestricktes, Mama hat nämlich mit Begeisterung gestrickt, ein paar Fotos davon müßt ihr gleich ertragen. Ich glaube die ersten Sachen hat sie per Hand gestrickt, dann hatte sie eine Strickmaschine, ich meine es war eine Knittax? Muß sie mal danach fragen.

Kleidung

Eine weitere Erinnerung an meine Kindheit sind weiße Strumpfhosen und ab Ostern dann durfte ich Kniestrümpfe tragen, die mehr auf halb acht hingen als sonstwo. Dafür gab es dann Gummis damit sie nicht rutschten.

image_25485_2

Und irgendwas schwebt mir vor was wohl Leibchen hieß. Ich muß gleich mal guggeln. Wie ein kurzes Unterhemd und ich meine hinten geknöpft.

Und dann die Jugendzeit, jaaaaaaaaaaaaaaa, Röcke so kurz wie es ging, meistens Faltenröckchen. Und die Blusen, erinnert ihr Euch? Sowas von knalleeng, daß die Knopfleiste immer mit der Nähmaschine zugenäht werden solte, damit nichts passiert 😉 Und die Jeans mit Schlag, mit Riesenschlag? Und so lang daß die Clogs ganz bedeckt waren. Sandalen hatte ich, mit so einer durchgehenden Keilsohle, vorne bestimmt 2-3 cm und hinten denke ich mal 10 cm? Und ich konnte darauf laufen, aber sowas von. Heutzutage habe ich schon bei 2 cm Absatz Angst mich auf die Nase zu legen. So ungefähr sahen sie aus:

Schuhe70er

 

 

Dann erinnere ich mich an eine Jeans, funkelniegelnaggelneu, und abends war ne Fete. Doro hat sich in diese Hose gezwängt, was bedeutet, auf den Boden gelegt und irgendwie dann auch zubekommen. Sah wirklich klasse aus, so eng wie die saß. So, und nach ein paar Stunden kam dann was kommen mußte, ich mußte mal aufs Klo. Und kriegte anschließend den Reißverschluss nicht mehr alleine zu. ALso hab ich gewartet bis eins der Mädchen vorbeikam und mit vereinten Kräften haben wir es dann geschafft daß ich wieder angezogen war.

Es gibt nicht umsonst den Satz: Wer schön sein will muss leiden.

Fällt mir  sonst noch was ein? Oder lasse ich Euch in Erinnerungen schwelgen? Ich glaub das mach ich und bin neugierig, an was ihr euch erinnert und vielleicht auch was ihr bei diesem Thema für alte Fotos ausgrabt.

 

Advertisements

16 Kommentare zu „NOSTALGIE DIE 4: Kleidung in unserer Kindheit/Jugend

  1. Ich habe kaum Fotos aus dieser Zeit.
    Alles noch bei meinen Eltern und ich hab die Bilder ewig nicht mehr zu Gesicht bekommen.

    Ausserdem ist meine Erinnerung an diese Zeit auch nicht die beste.
    Ich gucke lieber nach vorn als zurück.
    Selbst an Urlaube hab ich wenige Erinnerungen.

    Ich hab jetzt mal überlegt und ein wenig aufgeschrieben.
    Und wie kann es anders sein… Ähnlichkeiten sind nur rein zufällig 😛 😉 ♥

    Sei lieb gegrüsst und hier kannst du gucken

    http://die3kas.wordpress.com/2014/04/12/nostalgie-kleidung-in-unserer-kindheitjugend/

    Gefällt mir

  2. Wenn ich alte Filme aus den 60 oder 70 gern sehe, muss ich manchmal drüber lachen, wenn ich die Frisuren und Klamotten sehe, wie wir damals rumgelaufen sind 🙂
    Aber schön war es doch !!!

    Gefällt mir

  3. Liebe Doro, du hast ein paar Bilder aus der alten Zeit, herrlich.
    Gestrickte Kleider, Röcke, Strümpfe…
    Genau und mit Gummi wurden die Kniestrümpfe wieder fitgemacht.
    Ach mensch, das Leibchen, da waren doch Strapse dran, damit die langen Strümpfe Halt bekamen.
    Stumpfhose gab es doch in unserer Kindheit nicht. Die kamen erst später, als die Nylonstrümpfe zu Stumpfhosen wurden, meine ich. Ach nee, kann schon eine Weile früher gewesen sein.
    Hier ist mein Beitrag: http://minibares.wordpress.com/2014/04/12/nostalgie-kleidung-in-kindheit-und-jugend/
    Ich habe wieder in meinen Alben gesucht und wurde fündig.
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  4. Leibchen? Waren da nicht noch unten Knöpfe dran, woran man Strümpfe befestigen konnte?
    Früher Leibchen plus Unterhemd, ja warm anziehen! Und heute frage ich mich: Was ist eigentlich ein Unterhemd?

    Gefällt mir

  5. Hans Georg hat recht. Diese Leibchen mussten sogar die Jungen tragen . Da wurden unten die langen Strümpfe mit einem Strumpfband festgemacht. Reizwäsche war das eher nicht. Im Gegenteil ein Greul für uns Jungen. Dir noch einen schönen Abend.

    Gefällt mir

    1. Ich kann mich nicht erinnern, solche Strümpfe getragen zu haben. Aber die Knöpfe waren vorhanden. Und wenn ich die Dinger tragen musste – kein Wunder dass ich deshalb schwul geworden bin. Jungs in Strapsen – geht ja gar nicht *lach*

      Gefällt mir

      1. OK, das erklärt warum wir nicht dieselbe Mode mitmachten. 😀 Ich bin nämlich von 1976 😀
        In meiner Teeniezeit trug man neonfarbige Kleidung und Leggins dazu. Es gab auch eine Zeit der furchtbaren Karottenjeans, der Dauerwelle und Flanellhemden. Alles kommt in einer abgewandelten Form wieder.

        Gefällt mir

  6. Die Kinderfotos von Dir sind ja süß ♥♥♥.
    Meine Mama hat auch immer viel gestrickt und genäht. Ich hatte viele gestrickte Pullis und sogar ein selbstgenähtes Dirndl…..
    Und es war immer ein besonderer Moment, wenn wir im Frühling die Strumpfhose gegen Kniestrümpfe eintauschen durften….dann begann für mich immer der Sommer (das hatte ich schon fast vergessen, danke für die Erinnerung ;-).
    Schlaghosen und Clogs hatte ich auch, aber das war noch in meiner Kindheit. In meiner Jugendzeit hatten wir dann knatschenge Röhrenjeans an und in der Disco-Zeit wurden alte Oberhemden von meinem Vater aufgepeppt und getragen….. Irgendwann später kamen dann die Karottenjeans….die ich eigentlich nie tragen wollte, weil ich fand, dass sie so dick machten…..und trotzdem irgendwann hatten wir auch diese Hosen an 😉

    LG Susanne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s