Da fällt einem nix mehr ein

Jeder der raucht kennt die Bilder die auf den Zigarettenschachteln sind ( und die Nichtraucher haben sie auch schon gesehen, da bin ich mir sicher)!

Eben war ich nach Feierabend noch schnell in einem Supermarkt. Vor mir an der Kasse eine junge Frau, die verzweifelt auf diversen Knöpfen des Zigarettenautomaten an der Kasse rumdrückte, verzweifelt wohl deshalb weil bei einigen nix rauskam. Endlich hatte sie Erfolg, und zwei Big Packs fanden den Weg aufs Band zu ihren Sachen. Der Kassierer scannte die Sachen auf dem Band ein, sie nahm sie, schaute sich die Zigarettenschachteln an und meinte, die möchte ich nicht, da Bild darauf von der Lunge ist ja schlimm, das möchte ich nicht. Wenn da jetzt das Bild von dem Baby drauf wäre hätte ich sie genommen, aber so? Nein, nehmen Sie die mal zurück.

Da fällt einem doch wirklich nichts mehr zu ein, oder? Ne teerverseuchte Lunge mit Karzinom mag sie sich nicht anschauen, aber rauchen muss sie? Und schaut sich lieber ein Baby an, daß an Schläuchen angeschlossen ist, weil die Mutter während der Schwangerschaft geraucht hat?

Lieber Gott schmeiss Hirn runter, manche haben es bitter nötig!!!!!

Ups, Weihnachten fällt aus ;-)

Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen,

ich habs überfahren, es war ein Versehen.

Ich hatte gerade die Augen zu,

ich träumte beim Fahren in himmlischer Ruh.

 

Das Christkind hat in dieser heiligen Nacht,

Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht.

Später sah ich noch den Weihnachtsmann,

er feuerte grad seine Rentiere an.

 

Ich überholte den langsamen Wicht,

doch sah ich dabei den Gegenverkehr nicht.

Ich wich noch aus, doch leider nicht Santa,

ein kurzes Rumsen und er klebte am Manta.

 

Am Ende sah ich den Nikolaus,

er stürmte grad aus dem Freudenhaus.

er kam hektisch über die Kreuzung gelaufen,

wollte sich schnell neue Präser kaufen.

Mein Auto und mich hat er wohl nicht gesehen?

Von ihm bleiben nur noch die Stiefel stehen.

 

So ist die Moral von diesem Gedicht:

Fahr zu schnell dein Auto nicht.

Denn als ich zuhaus war, da mußte ich heulen,

Mein schöner Wagen, der hatte drei Beulen.

Vom Christkind, vom Niklas und vom Santa Claus,

Tja, dieses Jahr fällt Weihnachten wohl aus…….

Sch….. Aussichten

Vielleicht kann sich der eine oder andere erinnern, als ich hier einen Beitrag schrieb ( im April) dass ich schon am 11.11. einen Termin im ambulanten LungenZentrum bekommen hatte. Nun war es heute soweit. Ich war zuletzt 2012 dort und die Diagnose war, alles in Ordnung, alles gut, sie sind gesund.

Nun, ich fühlte mich alles andere als gesund und habe deshalb auch im April um einen neuen Termin gebeten. Und heute morgen, am 11.11. um 11.10 Uhr war es soweit. Helau!!!!!!

Sauerstoffgehalt gemessen, gut! Klammer auf den Riechkolben, puuuuuuuuuuusten, gut.

Warten auf den Doc, erste Äußerung: Biegen Sie ihre Wirbelsäule gerade, dann gehts Ihnen gut. Ich dachte was für ein lustiger Doc😦  dass er es ernst meinte, dazu komme ich später. Er schickte mich wieder raus, nochmal LuFu Test, diesmal mit einem erweiternden Spray und zum Röntgen.

Anschließend wieder zum Doc rein, und da erfuhr ich dann dass er es allen Ernstes so gemeint hatte, wie er es vorher gesagt hatte. Es liegt definitiv an meiner Wirbelsäule und machen kann man gar nichts, nicht gegen die Kurzatmigkeit, nicht gegen die Atemnot. Ein Spray würde gar nichts nützen, da die Lunge und die Bronchien absolut in Ordnung wären. Es könnte aber über die Jahre so schlimm werden, daß ich dann mal irgendwann Sauerstoff brauche.

Super Aussichten, ich könnte gerade ko……

Wenn ich ca. 30 m laufe muß ich stehen bleiben und erst mal verschnaufen, weil ich japse wie ein……keine Ahnung. Wenn ich abends nur das Oberbett aufschlage bin ich fertig mit der Welt und muß erst mal warten, bis ich wieder normal atmen kann. Wenn ich laufe und dabei etwas tragen muss und sei es nur längere Zeit die Handtasche über der Schulter ( Rucksack geht gar nicht) gehts mir gleich 2 Tage absolut besch……

Das soll noch ein tolles Leben sein? Ich bin noch keine 60, hab damals viel über mich ergehen lassen mit der OP 1992, man sagte mir damals die Schmerzen kommen zurück, schlimmer als vorher. Ja sie haben recht behalten, es ist so, aber davon dass ich nach ein paar Meter nach Luft schnappe wie ein Fisch auf dem Trockenen, das hat keiner gesagt.

Das musste ich einfach mal loswerden. Und ich weiß, daß hier einige sind, die es viel viel schlimmer krankheitsmäßig erwischt hat, und das meine Krankheit dagegen ein Klacks ist,  aber momentan bin ich halt ganz schön down wegen der Aussichten auf die Zukunft, gesundheitlich meine ich.

Ansonsten freue ich mich wie ein Schneekönig auf die kommende Zeit.