Ich sag mal BIS BALD

So lange blogge ich schon, aber so wie es im Augenblick ist, war es noch nie. Ich hatte in den 7 Jahren schon 2 x eine Pause angekündigt, beide Male habe ich nicht länger als 2 Wochen ausgehalten. Aber diesmal ist es anders😦

Mir fällt nichts mehr ein, als wenn alles leer wäre. Und wenn ich Bescheid bekomme, daß jemand von Euch Lieben einen neuen Beitrag hat, lese ich ihn auch, immer. Aber sogar zu kommentieren, dazu fehlt mir irgendwie ……… ja, was? ich weiß es nicht. Die Tage mit Arbeiten plätschern so dahin, viel viel Arbeit, nach der Arbeit einfach fertig mit der Welt, und die 2 freien Tage? Ausschlafen, Kraft tanken, Haushalt.

Ich bin irgendwie leer, obwohl es soviel ist, was mir durch den Kopf geht. Manchmal zuviel. Dazu kommt, daß es bis jetzt kein gutes Jahr war, da drei Menschen, die ich gut kannte und gern hatte, ihre letzte Reise angetreten haben. Erst mein Onkel, dann eine Nachbarin, die ich fast 30 Jahre kannte und mit der ich viele viele Quätschchen hatte, da sie damals genau unter uns wohnte. Und dann unser Schwager letzten Monat mit erst 56 Jahren. Wir hatten die letzten 11 Jahre keinen Kontakt, aber die Nachricht hat mich/uns doch sehr getroffen.

Das und auch, das ich mit dem Tod meiner Mum immer noch nicht zurecht komme, weil immer noch die Trauer fehlt, mag auch zu den Gründen gehören, weshalb ich momentan so zurecht bin wie ich bin.

Deshalb lege ich jetzt hier eine längere Pause ein, ich lese bei Euch weiterhin, ganz sicher. Vielleicht gibts das ein oder andere Urlaubsbild, mal schauen. Ganz sicher werde  ich wieder anfangen, wenn ich zur Ruhe gekommen bin bzgl. der Arbeit und wenn sich was tut mit unseren Plänen.

Vergesst mich in der Zwischenzeit nicht, und wer will, kennt meine Mailadresse. Ich hoffe Ihr versteht mich!

 

Immer mal Samstags – DOWIDU zum letzten!!!!

So, hier kommen die restlichen Themen die ich noch so in petto gehabt hätte, wenn Ihr wollt sucht Euch eins aus, oder auch mehrere oder keins, ganz nach Lust und Laune.

 

1. Kauft  oder bestellt ihr lieber? Seid Ihr  Internetkäufer oder Shopper?

Ich bin beides, tendiere aber mehr zum Internet. Was bei uns natürlich den Hauptgrund hat, daß ich nicht schleppen muss und alles bis an die Wohnungstür gebracht bekomme. Tragen ist ja mein Problem, sogar die Handtasche bereitet mir nach 10 Minuten riesengroße Schmerzen.

Klamotten bestelle ich auch ab und zu, und probiere dann daheim. Und sogar einen Lebensmittel-Internetshop haben wir, die innerhalb eines Tages liefern, da bestellen wir dann sehr oft Getränke die dann bis in die Wohnung gebracht werden, und sogar Joghurt etc. kann man dort ordern, kommt gekühlt. Wen es interessiert: „all you need fresh“

2. Seid Ihr Normaleinkäufer, Vorrätehorter, Sonderangebotskäufer, oder geht ihr einkaufen wenns fehlt?

Also ich bin eigentlich ein Normaleinkäufer, heißt ich schreib die Woche über auf was fehlt, und gehe Samstag oder Freitag einkaufen, fast für die ganze Woche. Kleinigkeiten oder frische Sachen dann zwischendurch noch. Vorräte horte ich eher nicht, wenns mal was neues gibt, was gut ist, dann kauf ich schon mal 4-5 davon aus Angst das es dann plötzlich wieder nicht zu haben ist :-)  Sonderangebotskäufer bin ich nur bei meiner Margarine und Kaffee, wenn das im Angebot ist, schlag ich schon mal zu.

3. Was haltet ihr von Wahrsagern, Kartenlegern,  Medien oder Jenseitskontakten? Schwierige Frage, ich weiß. Ich war weder bei dem einen noch bei dem anderen, war allerdings nach dem Tod meiner Mum in einer Trauergruppe bei FB und bin dann auch in eine mit Jenseitskontakten, einfach weil ich wissen wollte, was die machen und wie es funktioniert. Ehrlich gesagt, ist es für mich Humbug. Und hat natürlich auch nicht geklappt, wie auch.

4. Noch ein ernstes Thema, ich weiß gar nicht ob jemand von Euch dazu breit ist, über so ein Thema zu schreiben. Ich versuchs trotzdem: Seid ihr Friedhofsgänger, also regelmäßig oder sporadisch oder gedenkt Ihr eher Eurer Lieben  zu Hause?

Ich selber war seit der Beerdigung meiner Mum 3 x auf dem Friedhof, weil es mir absolut nichts bringt, an einem Grab zu stehen. Ich denke tagtäglich immer wieder an sie, ich rede manchmal mit ihr, ich schaue oft die Fotos von ihr an, von den letzten Jahren, von den letzten Tagen. Ich hab Fotos in der Schrankwand stehen und das Fotobuch von ihr auf dem Regal neben dem Sofa.

Und wenn wir nächstes Jahr umziehen, komme ich sowieso nicht mehr dorthin. Aber sie ist ja bei mir, egal wo ich bzw. wir sind.

So, daß waren die letzten Themen für DOWIDU, vielleicht erbarmt sich ja noch der eine oder andere😉 und sucht sich ein Thema oder alle aus.

Weihnachtsmarkt – wir kommen!

Habe ich schon mal erwähnt das ich Weihnachtsmärkte liebe? Ich mag die Stimmung dort sehr, abends wenn die ganzen Lichter an sind, der Duft der dazu gehört…. Und diese Jahr komme ich, kommen wir in den Genuss, zwar nicht hier, sondern dort, wo es bestimmt viel viel schöner ist, nämlich in Leer. Gestern abend drüber gesprochen, heute im Internet geschaut, vor einer Stunde gebucht, eine ganze Woche Leer. Ich freu mich so sehr!!!! Wir waren noch nie dort, haben aber schon viel davon gehört, durch Zufall auch, daß mein Osteopath und seine Frau gebürtige Leeraner sind. Da kann ich sie noch mal interviewen was sehenswert ist.

Außerdem ist es ja unsere Ausweichmöglichkeit oder zweite Auswahl, falls es uns am Steinhuder Meer gar nicht gefallen sollte. Also werden wir uns ganz in Ruhe umschauen, ist ja nicht mehr lang bis Weihnachten🙂